Rückerstattung des Beitrages für das Semesterticket an der EH-Darmstadt, oder: How-to Härtefallantrag

Studierende, die an der Evangelischen Hochschule Darmstadt eingeschrieben sind, zahlen pro Semester einen Semesterbeitrag, welcher sich aus Verwaltungskosten (45€), dem AStA-Beitrag (13€/+-Rundung) sowie dem Beitrag für das RMV-AStA-Semesterticket zusammensetzt.

In bestimmten Fällen ist es nach objektiven Kriterien nicht zumutbar, dass Studierende das RMV-AStA-Semesterticket kaufen. Unter diesen Umständen ist es möglich bei uns einen Härtefallantrag auf Rückerstattung der Kosten für das Ticket einzureichen. Die genauen Bedingungen dafür sind in der „Härtefallregelung der Studierendenschaft der Ev. Hochschule Darmstadt“ beschrieben.

 

Mögliche Härtefallgründe

  1. Auslandaufenthalt: Befindest du dich in einem Semester auf Grund deines Studiums mindestens drei Monate im Ausland, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Bescheinigung des Praxisbetriebes / der Hochschule / Universität im Ausland;
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Inlandpraktikum: Absolvierst du in einem Semester ein Praktikum von mindestens drei Monaten außerhalb des RMV-Gebiets, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Bescheinigung des Praxisbetriebes;
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Promotion / Abschlussarbeit: Promovierst du oder schreibst eine andere Abschlussarbeit ohne Präsenzverpflichtung und wohnst zudem außerhalb des RMV-Gebiets, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Nachweis über Promotion / Zulassung zur Abschlussarbeit;
  • Nachweis, dass keine Präsenzpflichtveranstaltungen bestehen;
  • Kopie des Personalausweis;
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Urlaubssemester: Bist du von der EH Darmstadt beurlaubt, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Nachweis über ein Urlaubssemester;
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Immatrikulation an zwei Hochschulen: Bist du gleichzeitig an zwei Hochschulen mit RMV-AStA-Semesterticket eingeschrieben, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Studiennachweis der EHD;
  • Studiennachweis der zweiten Hochschule / Universität;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Schwerbehinderung: Besitzt du einen Schwerbehindertenausweis, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke;
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Krankheit: Kannst du aus gesundheitlichen Gründen das Semesterticket im Semester drei Monate nicht nutzen, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Benötigte Anlagen:

  • Ärztlicher Attest;
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

__________________

  1. Soziale Unzumutbarkeit: Wenn die die Zahlung des Semesterticketbeitrags wegen sozialer Unzumutbarkeit eine Härte darstellt, kannst du eine Rückerstattung beantragen.

Für die Rückerstattung aus sozialen Gründen gibt es ein besonderes Antragsformular, das ihr hier auf der Website zum Download findet oder das ihr im AStA-Büro bekommt. Damit wir uns ein Bild von eurer Situation machen können, müssen diesem Antrag auch die Kontoauszüge der letzten sechs Monate beigelegt werden.

Eine Härte wegen sozialer Unzumutbarkeit ist in folgenden drei Fällen gegeben:

Fall 1: Studierende, die nicht in einer häuslichen Lebensgemeinschaft wohnen (Normalstudierende)

Die soziale Unzumutbarkeit ist in der Regel gegeben, wenn die Einkünfte abzüglich der Kosten für Kranken- und Pflegeversicherung, Semesterbeiträge, Mietkosten und weiteren besonderen Belastungen (z.B. außergewöhnliche Arztkosten, überdurchschnittlich hohe Aufwendungen für Lernmittel) kleiner sind als die vom Deutschen Studentenwerk angegebene Summe der durchschnittlichen Kosten für Ernährung, Kleidung und Lernmittel für das 1. Einkommensquartil in der Bezugsgruppe „Normalstudent“. Die abzuziehenden Mietkosten sind begrenzt auf die ortsübliche Durchschnittsmiete für das unterste Einkommensquartil ist aktuell: 261,48€/Monat. Die Summe der durchschnittlichen Kosten für Ernährung, Kleidung und Lernmittel für das 1. Einkommensquartil in der Bezugsgruppe „Normalstudent“ beträgt aktuell 182€/Monat.

Fall 2: Studierende, die in einer häuslichen Lebensgemeinschaft wohnen

Zu dieser Gruppe gehören insbesondere Studierende mit Kindern und Studierende, die verheiratet oder verpartnert sind. Diese Regelungen gelten nicht für Studierende, die bei den Eltern oder in einer Wohngemeinschaft leben. Es gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei Fall 1, aber es werden die gesamten Einnahmen/Ausgaben für alle Mitglieder der Lebensgemeinschaft gerechnet. Kinder zählen hierbei als vollwertige Mitglieder.

Fall 3: Studierende, die für mindestens ein Kind unterhaltspflichtig sind sofern die Unterhaltspflicht vollständig durch Leistungen für das Kind gemäß SGB II erfüllt werden

Benötigte Anlagen:

  • Ausgefüllter Antrag auf Rückerstattung wegen sozialer Unzumutbarkeit
  • Kontoauszüge der letzten sechs Monate
  • Kopie des aktuellen Mietvertrags
  • Ggf. Kopie der Geburtsurkunde des Kindes
  • Ggf. Kopie der Heiratsurkunde
  • Studiennachweis der EHD;
  • Ausgefüllter Härtefallantrag;
  • Ggf. Semesterticket

 

Mögliche Antragsarten

  1. Härtefallantrag vor Ablauf der Rückmeldefrist: Dieser Antrag muss spätestens bis Ende des 28. Tages vor dem von der Evangelischen Hochschule Darmstadt ausgewiesenen Ende der Rückmeldefrist für das jeweilige Semester beim Härtefallreferat eingegangen sein.
  1. Härtefallantrag nach Ablauf der Rückmeldefrist: Dieser Antrag muss spätestens bis Ende des 1. Tages nach dem von der Evangelischen Hochschule Darmstadt ausgewiesenen Anfang des jeweiligen Semesters beim Härtefallreferat eingegangen sein (Wintersemester: 30. September / Sommersemester: 31. März). Das aktuelle Semesterticket muss hierbei unbedingt mitgeschickt werden.

Den jeweiligen ausgefüllten Antrag mit allen dazugehörigen Anlagen schickt ihr bitte per Post an die folgende Adresse:

AStA EH-Darmstadt | Härtefallreferat | Zweifalltorweg 12 | 64293 Darmstadt

Bitte achtet darauf alle benötigten Anlagen im Original beizulegen (außer es wird anders verlangt)! Ein Härtefallantrag kann nur dann bearbeitet werden, wenn alle nötigten Anlagen auch eingegangen sind.


Bei Fragen schreibt ihr einfach eine Mail an: asta@eh-darmstadt.de

(Bitte verwendet dazu im Betreff „Härtefall“!)

 

Referent*innen des Härtefallreferats: Gianluca Giongo


Formulare / Anlagen:

  • Härtefallantrag VOR Ablauf der Rückmeldefrist
  • Härtefallantrag NACH Ablauf der Rückmeldefrist
  • Antrag auf Rückerstattung wegen sozialer Unzumutbarkeit
  • Härtefallregelung der Studierendenschaft der Ev. Hochschule Darmstadt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *