AStA

Was ist der AStA?

Der AStA wird für zwei Semester vom Studierenden Parlament zur Ausführung deren Geschäfte gewählt. Zur Ausführung der anfallenden Tätigkeiten beruft der gewählte AStA Referate ein.

Die Aufgaben sind nach §77 des Hessischen Hochschulgesetztes:

  • Vertretung der Studierenden Schaft
  • Wahrnehmung der hochschulpolitischen Belange
  • Wahrnehmung der wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studierenden, welche nicht dem Studentenwerk oder anderen Trägern übertragen sind
  • Pflege überregionaler und internationaler Studierendenbeziehungen,
  • Förderung der politischen Bildung und des staatsbürgerlichen Verantwortungsbewusstseins der Studierenden,
  • Unterstützung kultureller und musischer Interessen der Studierenden,
  • Förderung des freiwilligen Studierendensports, soweit nicht die Hochschule dafür zuständig ist.

Wie finanziert sich der AStA?

Jeder_Jede Studierende Zahlt einen AStA-Beitrag von 13€(+/-Rundungsbetrag). Dieser Betrag dient als Grundlage für den Haushalt. Zusätzlich ist ein Beitrag zum Semesterticket zu entrichten, welcher sich momentan auf 178,71€ beläuft. Zum Semesterbeitrag kommt noch ein Verwaltungskostenbeitrag der Hochschule. Dieser ist den Aushängen zu entnehmen.